Rosty

Es fehlt noch eine seitliche Absicherung

Der Schuppen ist weg

Die Stadt hat nicht lange gefackelt und Ende November den Schuppen abgerissen, in dessen Dach ein riesen Loch klaffte. Außerdem wurde die Bodenplatte und die Mauer ausgebessert. Sieht sehr sauber aus. Mal sehen was wir damit machen. Gerade sieht das Fundament fast wie eine Tribüne aus. Der Schuppen ist weg! Es fehlt noch eine seitliche …

Der Schuppen ist weg Weiterlesen »

Komposthaufen schubsen

Umzug des Schuppens

Der Schuppen bzw. alte Garage hinter dem Kulturgartentürle war zu baufällig, als dass sie stehen bleiben konnte – von dem Loch im Dach mal ganz abgesehen. Die Stadt muss es abreißen lassen. Dafür hat sie uns freundlicherweise einen Raum im Erdgeschoss eines städtischen Hauses auf der Südseite zur Verfügung gestellt. Der Raum ist im Gegensatz …

Umzug des Schuppens Weiterlesen »

Die KulturgärternInnen

Der Kulturgarten auf dem „Fest der Vielfalt“

Am letzten Samstag war der Kulturgarten bei schönstem Herbstwetter auf dem Fest der Vielfalt vertreten. Ganz nach dem Motto „Hier hat jede*r einen Platz“ hat Barbara einen wunderschönen Garten-Stuhl gestaltet und war den ganzen Tag am Stand. Wir hoffen, bei einigen Leuten das Interesse für unseren gemeinsamen Garten geweckt zu haben. Barabara mit ihrem Stuhl Die …

Der Kulturgarten auf dem „Fest der Vielfalt“ Weiterlesen »

Eine nasse Eröffnung

Das Wetter hat nicht mitgespielt. Das hatten wir uns im August besser vorgestellt. Aber trotzdem konnten sich etliche Interessierte aufraffen und zu unserer Garteneröffnung zu kommen. Nicht nur Einheimische sondern auch Touristen sind in den Garten gekommen um sich zu informieren oder einfach nur um sich umzuschauen. Anke und Helmut hatten zu unserem Glück zwei Pavillons …

Eine nasse Eröffnung Weiterlesen »

Artikel in ROTOUR 06/21

Medienoffensive

Sowohl im ROTOUR-Magazin (06/21), als auch im Fränkischen Anzeiger (2.8.21) gab es Artikel über den Kulturgarten. Schön dass über den Garten berichtet und die Idee weiter verbreitet wird. Es gab aufgrund des Textes allerdings auch schon warnende Stimmen, die befürchten, dass das Gelände zu einem naturfernen Garten umgebaut werden soll. Das haben wir nicht im Sinn. Zwar …

Medienoffensive Weiterlesen »