Datum

19 Jul 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:15 - 20:00

Ollas basteln

Wir basteln Ollas aus einfachen Tontöpfen und wollen sie zur Bewässerung nutzen. Mal sehen was rauskommt.
Wikipedia schreibt dazu in etwa: Eine Olla ist ein poröser, unglasierter Krug aus einfach gebranntem Ton, der zur Bewässerung von Plantagen und Gärten im Boden eingegraben wird. Sie dient den Kulturpflanzen in Trockenzeiten als Wasserspeicher. Olla ist das spanische Wort für Topf. Das Verfahren wurde früher vorwiegend in Wüstengebieten zur Bewässerung von Gärten eingesetzt. Die Form der Ollas erinnert teilweise an antike Amphoren. Da Ollas tief in den Boden eingegraben werden, benötigen sie keine Standfüße und deshalb sind die für Bewässerungssysteme konstruierten Ollas am unteren Ende meist rund oder spitz zulaufend. Ein erster schriftlicher Nachweis über die Anwendung dieses Bewässerungsverfahrens vor mehr als 2000 Jahren in China wurde im Buch The Book of Fan Shengzhi gefunden. Im Vergleich mit konventionellen Bewässerungsmethoden können mit Hilfe der Olla-Bewässerung etwa fünfzig bis siebzig Prozent Wasser eingespart werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.